x

T{title}

T{text}

x

T{title}

T{text}

x

T{title}

T{text}

  • Montag, 23. Oktober 2017 20:45

Orgrimmar ist gestürmt, Garrosh besiegt

TobiasM0 Kommentare

Es war ruhig als die Helden die leeren Hallen Orgrimmars betraten. Je tiefer sie jedoch vordrangen, desto hörbarer wurde ein leises Pochen. Ein letzter Gang gespickt mit Gegnern trennte die Gruppe von ihrem eigentlichen Ziel, dem Thronsaal Garroshs. Das kleine Hindernis wurde schnell überwunden und so sahen sich die Helden ihrem letzten Gegner gegenüber.

Garrosh

Ein kurzes Duell zwischen Garrosh und Thrall stimmte die Gruppe auf ihren bevorstehenden Kampf ein. Es wurden nochmal alle Kräfte mobilisiert und der Kampf begann. Allen Teilnehmern war bewußt, dass sich jemand wie Garrosh nicht kampflos ergeben bzw, dass er sich nicht allein dem Kampf stellen würde. Und so kämpften die Recken sich anfangs durch einige Orcs die ihrem Anführer zur Hilfe eilten. Schließlich wurde Garrosh schwer verletzt, doch bevor der Kampf vorbei war, entzieht er dem Herz von Y'Shaarj Energie, das oberhalb seines Thronsaals aufgehängt ist und dessen Pochen den Raum erfüllte.

Gestärkt durch die Verderbnis begann der Kampf von neuem. Neue Mächte drehten den Kampf anfänglich zu Garroshs Gunsten, doch konnten sich die Helden im Verlauf des Kampfes auf Ihren Gegner einstellen. Kurz vor dem Ende schaffte es Garrosh ein weiteres mal weitere Kräfte zu mobilisieren und wurde dabei von seiner Verderbnis übermannt.

Das Gefecht spitzte sich noch einmal zu. Doch Aufmerksamkeit, Koordination und ein bißchen Glück siegten letztendlich über die Macht der Verderbnis und der geschlagene Garrosh wurde in Gewahrsam genommen um sich vor allen Völkern zu verantworten.

Garrosh Firstkill

An dieser Stelle nochmal ein Dankeschön an ALLE die sich in den letzten Wochen und Monaten sinnvoll daran beteiligt haben in Orgrimmar voranzukommen und sich in den Dienst des Raids gestellt haben.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Da eine CMS-Bridge aktiv ist, musst Du dich mit den Login-Daten eures Forums/CMS anmelden.